Wohn- und Geschäftshaus, Rostock Reutershagen

Grundstück / Bestand
Das Bestandsgebäude wurde als Plattenbau der Baureihe WBS 70 in den 70er Jahren errichtet und diente als Wohngebäude mit über 100 Wohneinheiten. Es befindet sich in der zentralen Lage Rostock – Reutershagens an einer wichtigen städtebaulichen Ecklage.

 

Aufgabe

  • barrierefreie Vollsanierung des Gebäudekomplexes nach Förderrichtlinien LFI
  • Integration von Gewerbeeinheiten
  • Umgestaltung der Außenanlagen / Parksituation

 

Lösung

  • vollständiges Neustrukturieren der Erschließungssituation
  • Integration von Aufzugsanlagen
  • Umstrukturierung der Wohnungsgrundrisse
  • Passagenunterlagerung im Norden / Osten
  • Neubau eines Staffelgeschosses mit freien Grundrissen
  • Aktivierung von bislang ungenutzten Erdgeschoßbereichen
  • Errichtung von Balkonen sowie Schaffung von Terrassen

 

Ergebnis

  • deutliche Aufwertung des Standortes durch neues Erscheinungsbild / Überwindung des überkommenen „Plattenbaucharakters“
  • hohe Akzeptanz bei Bewohnern und Gewerbetreibenden – geringe Fluktuation der Mieter
  • vollständige Vermietung
  • hohe Effizienz durch maximierte Nutzflächen
Kategorie

Wohnungsbau

Standort

Reutershagen
18069 Rostock
Deutschland

Auftraggeber

Klechowitz Immobilien
Petridamm 1A
18147 Rostock

Leistungsphasen nach HOAI

LPH 1-9 gem. § 33 HOAI

Planungsbeginn

2001

Baubeginn

2002

Verfahren

Direkter Auftrag