Wohnanlage, Rostock-Östliche Altstadt

Das Projekt Stadtcarré schließt eine Baulücke des 2. Weltkrieges in der östlichen Altstadt Rostocks. In verdichteter Bauweise entstehen insgesamt 13 Eigentumswohnungen mit Grundrissflächen zwischen 90 und 120 m2. Die gesamte Liegenschaft wird durch eine Tiefgaragenunterlagerung genutzt. Alle Wohnungen sind barrierefrei erschlossen. Die Struktur der Fassaden nimmt die tradierten Proportionen und Strukturen der historischen umliegenden Bebauung auf und formuliert innerhalb dieser eine zeitgemäße Formensprache.

Besondere Anforderungen

Verdichteter innerstädtischer Wohnungsbau; Energieeffizientes Bauen Tiefgaragenunterlagerung als Mittelgarage; Barrierefreies Bauen

Kategorie

Wohnungsbau

Standort

Weißgerberstr. 5
Kleine Wasserstr. 21
18055 Rostock
Deutschland

Auftraggeber

HGIB GmbH
Bei der Nikolaikirche 1a
18055 Rostock

Leistungsphasen nach HOAI

LPH 1-5 gem. § 33 HOAI

Planungsbeginn

2008

Verfahren

Direkter Auftrag