Projektentwicklung Ribnitz-Damgarten, Halbinsel Pütnitz

Grundstück
Das Areal mit ca. 5 km² Fläche befindet sich im Landkreis Nordvorpommern, im Ortsteil Pütnitz der Stadt Ribnitz-Damgarten. Die landschaftlich herausragende Lage des ehemaligen MIlitärflughafens am Saaler Bodden in Verbindung mit der Nähe zum regionalen Unterzentrum Ribnitz-Damgarten bietet sehr gute Voraussetzungen für künftige touristische Nutzungen. Dabei liegen die wesentlichen Potenziale in den großflächigen unberührten Grünfläche sowie der ausgeprägten Wasserkante nach Westen und Süden.

 

Aufgabe

  • Erstellung eines Masterplans zur touristischen Entwicklung der Halbinsel Pütnitz mit bis zu 3000 Betten Kapazität
  • Klärung der Entwicklungsziele für den Standort
  • Begleitung des Raumordnungsverfahrens
  • Begleitung und Prüfung von Investorenplanungen für das Areal
  • Klärung möglicher touristischer Nutzungen sowie deren inhaltliche und qualitative Ausrichtung, Ermittlung möglicher ergänzender nichttouristischer Nutzungen, Abschätzung möglicher Kapazitäten – Entwicklung möglicher städtebaulich-funktionaler Planungsansätze – bauliche Visionen einer möglichen Ausgestaltung dieser Cluster
  • Darstellen und Bewerten von Entwicklungsabschnitten- zeitlich und räumlich
  • Organisation und Einbindung der städtischen Gremien von Nachbargemeinden und Tourismusregion sowie zur begleitenden Öffentlichkeitsarbeit

 

Lösung / Ergebnis

  • Entwurf einer räumlich und zeitlich flexiblen Entwicklungsstrategie für den Standort, welcher die naturräumlichen Potenziale optimal nutzt und einen größtmögliche Freiraum für mögliche Investoren am Standort bietet, gleichzeitig jedoch ein tragendes Gesamtbild für das Projekt sichert
  • thematische Gliederung in 2 Hauptentwicklungskerne; zum einen, die Marina mit Dienstleistungszentrum und Ferienanlage im westlichen Teil der Liegenschaft sowie einer eher kleinteilig mit dem Schwerpunkt Ferienhausnutzung geprägten Zone im Süden des Gebietes
  • beide Entwicklungskerne können sich parallel, aber auch zeitlich gestaffelt zueinander entwickeln
  • die thematische Einordnung der touristischen Nutzung bezieht sich deutlich auf die naturräumlichen Potenziale unter den Begriffen Fläche, Weite, Raum, Ruhe, Wasser und Landschaft subsummierbar sind
  • aus der Gesamtkonzeption wurden attraktive zukunftsfähige Visionen für künftige Investoren entwickelt, welche die Qualitäten des Ortes und ihre künftigen Potenziale aufzeigen
Kategorie

Stadtplanung

Standort

Halbinsel Pütnitz
Ribnitz Damgarten
Deutschland

Auftraggeber

Stadt Ribnitz Damgarten
Am Markt 11
18311 Ribnitz Damgarten
Herr Keil
Tel. 3821 8934615

Leistungsphasen nach HOAI

1-5 LPH §18,19 HOAI

Planungsbeginn

2009

Verfahren

Direkter Auftrag