Neubau DRK Rettung- und Ausbildungszentrum, Rostock Lütten-Klein

Das neue DRK-Zentrum in Rostock Lütten-Klein stellt sich als kubischer Baukörper mit zentralem Treppenhaus, fünf Normalgeschossen und einem Kellergeschoss dar. Rechtwinklig zu dem an dem entlang der Trelleborger Straße verlaufenden Hauptgebäude erstreckt sich in die Tiefe des Grundstücks der Garagenkomplex zur Unterbringung der Stellflächen für die Rettungswache des Stadtteils Lütten Klein, den Fahrdienst und entsprechende Waschplätze. Das Hauptgebäude beherbergt folgende Funktionen: Ausbildungsräume, Beratung, Büro, Unterkunftszimmer, Kantine, Küche, haustechnische Funktionsräume. Die Garage unterteilt sich in 3 Mittelgaragen: Stellplätze Rettungs-, Krankenwägen und Notfalleinsatzfahrzeug, Fahrdienst, Waschplätze.

Besondere Anforderungen

Rettungswache; Schulungs- und Ausbildungsbereich; Bürogebäude; Unterkunftsgebäude; Mitarbeiterkantine mit Ausgabeküche; Großgaragen; Lagerbereiche; Öffentlicher Bauherr; energieeffizientes, nachhaltiges Bauen

Auszeichnungen

Wettbewerb; 1. Preis

Kategorie

Gewerbebau + Behörde

Standort

Trelleborger Straße 11
18107 Rostock
Deutschland

Auftraggeber

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Rostock e.V.
Erich-Schlesinger-Straße 37
18059 Rostock
Herr Richter
Tel. 0381-242790

Leistungsphasen nach HOAI

LPH 1-8 gem. § 33 HOAI

Planungsbeginn

05/2013

Baubeginn

04/2015

Fertigstellung

2016

Verfahren

Wettbewerb; Zuschlag