Labore Neutronenphysik, Munster

In dem bestehenden Laborgebäude für Neutronenphysik der Liegenschaft des WIS in Munster werden Versuche mit ionisierender Strahlung (Alpha, Beta, Gamma, Neutronen) durchgeführt. Für die Einführung von neuen hochspezialisierten Technologien ist die bauliche und gebäudetechnische Sanierung des Versuchsbereiches notwendig. Dabei sind die speziellen Sicherheitsanforderungen gemäß Strahlenschutzgesetz zu berücksichtigen. sowohl bei der Realisierung von neuen baulichen Einrichtungen als auch bei der Ertüchtigung und Sanierung der Bestandskonstruktion werden die besonderen Anforderungen an die Strahlenschutzqualität umgesetzt. Weiterhin wird die gebäudetechnische Ausrüstung insbesondere im Versuchsraum erneuert und es werden notwendige brandschutztechnische Maßnahmen durchgeführt. Die angelagerten Mess-, Technik-, Büro- und Sanitärbereiche werden hergerichtet und den aktuellen Nutzeranforderungen und geltenden Richtlinien angepasst.

 

Aufgrund der zu berücksichtigenden Sicherheitsstufe ist eine Darstellung von Planungszeichnungen nicht möglich.

Besondere Anforderungen

Sanierung Laborgebäude für Versuche mit ionisierender Strahlung (Alpha, Beta, Gamma, Neutronen); spezielle Sicherheitsanforderungen in Bezug auf Strahlenschutz; Umsetzung brandschutztechnischer Maßnahmen

Kategorie

Forschungsbau + Lehre

Standort

Liegenschaft WIS
Humboldtstraße
29633 Munster
Deutschland

Auftraggeber

Staatliches Baumanagement Lüneburger Heide
Am Exerzierplatz 12 – 14
29633 Munster
Herr Hünecke
Tel. 05192-977124

Leistungsphasen nach HOAI

LPH 1-8 gem. § 33 HOAI

Planungsbeginn

02/2012

Baubeginn

06/2013

Fertigstellung

12/2013

Verfahren

Direkter Auftrag