Wohn- und Geschäftsquartier mit Hotelerie, Rostock

Grundstück/ Bestand
Der Standort des Projektes befindet sich im unmittelbaren Zentrum Rostocks. Das Baugrundstück von ca. 6000 m2 erstreckt sich über zwei innerstädtische Quartiere: der eigentliche „Glatte Aal“ und das ehemalige Universitätsquartier Buchbinderstraße/ Rostocker Heide/ Rungestraße. Der Bereich „Glatter Aal“ ist seit dem Zweiten Weltkrieg Brachfläche bzw. Parkplatz, das Universitätsquartier war mit abgängigen Gebäuden aus der 2. Hälfte des 19. Jhd. bebaut.

 

Aufgabe

  • Entwicklung eines dauerhaft tragfähigen Immobilienkonzeptes für die großflächige innerstädtische Lage
  • Kombination und Mischung vielfältiger Nutzungen in einem urbanen Kontext
  • Aktivierung der Käuferwege hinter dem eigentlichen Boulevard, der Kröpeliner Straße, hin zum „Glatten Aal”
  • effektive verkehrliche Anbindung des Komplexes, insbesondere an den überregionalen Straßenverkehr – A19/20

 

Lösung

  • differenzierte Bebauung beider Quartiere unter Freihaltung von zwei urbanen intimen Plätzen
  • Schaffung einer abgestimmten Branchenmischung, Vermeiden von Monostrukturen; vielfältige Nutzung:
    • Hotel mit 194 Betten
    • Geschäftscenter mit ca. 70 Einheiten – 34 Wohnungen und Stadthäuser
    • Casino
    • Tiefgarage mit ca. 600 Stellplätzen
  • Freistellung des mittleren Quartiers – Schaffung von Blickbeziehungen zum Neuen Markt und einer „Torsituation“ für diesen sonst versteckt liegenden Bereich
  • Inszenierung eines selbstverständlichen Weges durch den Bereich des Geschäftscenters
  • Ansiedlung von bislang in der Innenstadt unterrepräsentierten Nutzungen
Auszeichnungen

Wettbewerb; 1. Preis

Kategorie

Gewerbebau + Behörde

Standort

Glatter Aal
18055 Rostock
Deutschland

Auftraggeber

Klechowitz Immobilien
Petridamm 1A
18147 Rostock
Herr Klechowitz
Tel. 0381-63000

Leistungsphasen nach HOAI

LPH 1-4 gem. § 33 HOAI

Planungsbeginn

2006

Verfahren

Wettbewerb; Zuschlag